Eiszeit im Ostseebad Sellin!

Weil man sich selbst im tiefsten Winter nicht mehr auf Petrus und Großväterchen Frost verlassen kann, gibt es seit dem Winter 2004/05 im Ostseebad Sellin eine künstliche Eisfläche für kleine und Große Kufenflitzer. Damit sind die Selliner auf der Insel Rügen die einzigen mit so einem Angebot.

In jedem Jahr berichten wir auf unserer Seite über die Eiszeit im Ostseebad Sellin, weil in der kalten Jahreszeit die Angebote auf unserer Urlaubsinsel nicht ganz so üppig gestreut sind.

Das Eisvergnügen hat sich in jedem Winter ein bisschen weiter entwickelt. Inzwischen gibt es nicht nur ein Dach über der Eifläche, dass die ganze Sache gänzlich wetterunabhängig macht. Auch das Rahmenprogramm kann sich wirklich sehen lassen. In der Verleih-Station gibt es nicht nur alles, wass auf dem Eis genutzt werden kann, sondern sogar Langlaufbretter incl. der passenden Schuhe. Sollte Petrus doch mal die weiße Pracht vom Himmel fallen lassen, kümmert sich die Kurverwaltung um entsprechende Loipen im Wald der Granitz. Das ist dann Wintersport „all inclusiv“ so zu sagen. Auch die gastronomische Versorgung entwickelt sich weiter und hat einen großen Anteil am Erfolg der Eiszeit in Sellin.

In diesem Winter steigt die große Eröffnungsparty am 09. Dezember 2017. Bis zum „Tauwetter“ am 28.02.2018 gibt es auf der über 500 qm großen Eisfläche genügend Zeit, um sich mal so richtig auszutoben.

Alle wichtigen Informationen und natürlich den
Veranstaltungsplan und die Öffnugszeiten findet man hier: [ … mehr]

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Dieser Beitrag wurde unter Ausflugstipps, Ausflugstipps Rügen, Sport auf Rügen, Urlaubstipp abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.