Schwimmen von Insel zu Insel

Das Inselschwimmen zwischen der Insel Vilm und der Insel Rügen hat bereits eine lange Tradition. Bis 1953 fand das Vilm-Schwimmen nur unregelmäßig statt. Es gab einige waghalsige Wassersportler, die die Distanz von etwa 2,5 Kilometern schwimmend zurück gelegt haben. Zum damaligen Zeitpunkt schwammen die Teilnehmer noch von Lauterbach zur Insel Vilm. Ein Sicherheitskonzept gab es noch nicht, keine „unerlaubte“ Schwimmbekleidung und an Wettkampfregeln hat noch niemand gedacht. Trotzdem hat es Spaß gemacht und zu jeder Schwimm-Veranstaltung zwischen den Inseln kamen mehr Teilnehmer, um sich der Herausforderung zu stellen. Mit der Sperrung der Insel Vilm gab es zunächst auch keine weiteren Schwimmen mehr.

Seit 1999 treffen sich Schwimmerinnen und Schwimmer von der Insel Rügen, aus ganz Deutschland sowie dem benachbarten Ausland wieder in Lauterbach auf der Insel Rügen, um sich in die Fluten des Rügischen Boddens zu stürzen.
Damit sind die Organisatoren inzwischen beim 18. Internationalen Vilm-Schwimmen der „Neuzeit“ angekommen !!

Am 20. August 2016 findet in diesem Sommer diese inzwischen sehr beliebte Veranstaltung im Freiwasserschwimmen statt. Nach dem Schiffstransfer zur Naturschutzinsel Vilm geht es von dort aus schwimmend zurück über eine Distanz von ca. 2500 m zum Lauterbacher Hafen. Unter den Teilnehmern des Schwimmens gibt es immer mehr „vielfache Wiederholungstäter“.

Alle wichtigen Informationen, die Ausschreibung und die Online-Anmeldung findet man im Internet unter dem unten stehenden Link.
Wir wünschen allen Teilnehmern und auch den Zuschauern viel Spaß und vor allem gutes „Schwimm-Wetter“!

[… mehr]

Die Insel Vilm

Die Insel Vilm

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Dieser Beitrag wurde unter Sport auf Rügen, Urlaubstipp, Veranstaltung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.