Tauchgondel an der Seebrücke Sellin

An der der Selliner Seebrücke wurde bereits 2008 nach der Gondel im Ostseebad Zinnowitz auf der Insel Usedom die zweite Tauchgondel an der Deutschen Ostseeküsten in Betrieb genommen.

Die Unterwasserglocke befördert Touristen zum Meeresboden und gleitet wie ein Fahrstuhl an einem Stahlpfeiler in die Tiefe. Ein Tauchgang dauert ca. 45 Minuten und bietet bis zu 30 Personen Platz. Die Sichtweite beträgt in der Tiefe bis zu 4 Meter. Bei klarer Sicht kann man mit etwas Glück Stichlinge, Dorsche oder Heringsschwärme beobachten.

Während des Tauchganges erfährt man Interessantes über die Ostsee und über die Insel Rügen in einem interessanten 3-D Film.

[ mehr … ]

P1010774

 

 

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Dieser Beitrag wurde unter Ausflugstipps Rügen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.