Tauchgondel auch im Winter ein Erlebnis

Die Tauchgondeln an den Seebrücken Zinnowitz auf Usedom, Sellin auf Rügen, Zingst auf dem Darß und Grömitz sind auch im Winter ein Ausflugtipp der Extraklasse.

Die Unterwasserglocke befördert Touristen vom Kopf der Seebrücke  zum Meeresboden und gleitet dabei wie ein Fahrstuhl an einem Stahlpfeiler in die Tiefe. Ein Tauchgang dauert ca. 45 Minuten und bietet 30 Personen Platz.

Von November bis März können Sie täglich von 11:00 – 16:00 Uhr* in die Tiefe abtauchen.
Außerhalb der Ferien ist Montag und Dienstag Ruhetag. Am 24. und 25. Dezember bleibt die Glocke geschlossen.

Die genauen Öffnungzeiten, Eintrittspeise und weitere Informationen finden Sie im Internet.

[…mehr]

*besondere Witterungsbedingungen können die Öffnungszeiten einschränken

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail
Dieser Beitrag wurde unter Ausflugstipps Rügen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.